Spargel mit Erdbeersauce

... eine ganz besondere, farblich und geschmacklich, Vorspeise

- für 4 Personen

1 kg
weißen Spargel
1 TL
Butter
[ 350 + 150 ] 500g frische Erdbeeren
1 TL Butter
3 Zweige Zitronenmelisse
5 Zweige Schokoladenminze
   
6 EL Balsamicoessig
50 ml ausgepressten Orangensaft
3 TL Holunderblütensirup ersatzweise auch Honig
100g Creme Fraiche
   

Meersalz, bunten Pfeffer aus der Mühle, nach Belieben die Sauce mit 3 EL Honig und 1 EL Erdbeermarmelade abschmecken und verfeinern

übrigens ist es auch für´s Auge sehr interessant, wenn man statt nur weißem Spargel, eine Hälfte [ 500 g ] grünen Spargel und die weitere Hälfte weißen Spargel eingekauft und zubereitet


1. Den weißen Spargel schälen [ der grüne müsste nicht geschält werden ] und die Enden abschneiden.
2. Wasser in einem großen Topf erhitzen, eine Prise Meersalz und einen TL Zucker hinzugeben und den Spargel ca. 10 Minuten schwach köchelnd garen, bis er bissfest gekocht ist. [ ! nicht zu weich kochen, da er dann nicht mehr schön auf dem Teller aussieht und unter anderem auch wertvolle Vitamine verkocht sind ).
3. Die Erdbeeren [ 350 g ] waschen und in Scheiben schneiden. Butter im Topf schmelzen lassen und die Erdbeerscheiben zusammen mit der Zitronenmelisse, welche klein gehackt untergehoben ist, sanft anrösten.
4. Mit dem Balsamico ablöschen und nun den Orangensaft und Holunderblüten-sirup dazugeben. Diesen Sud weiter ca. 8 Minuten köcheln lassen.
5. Die Sauce nun pürrieren, mit der Creme Fraiche verrühren, würzen.
6. Die verbliebenen 150 g Erdbeeren vierteln und kurz unter die Sauce heben .. nicht mehr kochen, nur ein wenig erwärmen.
7. Den Spargel auf 4 Tellern gleichmäßig anrichten und mit der Sauce mittig übergießen. die Schokominzeblättchen dekorativ verteilen / platzieren.
 

Dazu passt ein kühler, vollmundig-fruchtiger trockener Weißwein und ein warmes, frischgebackenes Ciabatta mit Walnüssen

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv