Kartoffelsuppe einmal anders ...

für jeden Geschmack das Passende...eine schöne Idee für liebe Gäste; einer mag

es mit Nordseekrabben, der andere mit Schafskäsewürfeln ...

1kg Kartoffeln
1 Bd
Suppengrün - Allerlei
2 l Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehe nach Belieben
1Be Sahne
dazu: 200g Nordseekrabben
  2 leckere Knackwürstchen
  2 Mettendenwürste
  1 Be Creme Fraiche
  200g Schafskäse
  frischen weißen Pfeffer und frische Muskatnuss gemahlen
  eine Hand voll Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
  1 Becher Creme Fraiche
  1 Strauß glatte Petersilie

Übrigens läßt sich die Suppe auch sehr gut am Vortag bzw. morgens vorbereiten; das Würzen und Verfeinern mit der Sahne erfolgt dann beim Erhitzen vor dem Servieren.

...einmal eine andere Version von Fondue?!


1. Kartoffeln und Gemüse putzen und in gleich große Stücke schneiden. Die Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden und glasig andünsten im Topf.
2. Die Gemüsebrühe ablöschend hinzugeben und mit dem gesamten Gemüse - bis auf 2 Hände voll - und den Kartoffelstückchen köchelnd garen.
3. Nach ca. 20 Minuten Garzeit ( wenn alles schön weich gekocht ist ) alles mit dem Stampfer zerdrücken oder vorsichtig mit einem Pürrierstab pürrieren ( nicht zu stark, da es sonst "klebrig" wird - nicht so schön zu essen ! ). Nun die restlichen Kartoffelstückchen bei niedriger Hitze garziehen lassen.
4. Alle Gewürze hinzugeben und schön verrühren.
5. Die Sahne kurz vor dem Servieren unterrühren und noch die Suppe noch einmal abschmecken; gegebenenfalls wieder nachwürzen mit Pfeffer, Salz und ein wenig Muskat ( die Suppe soll würzig, pikant schmecken ).
6. Zum Servieren in einer schönen Terrine beispielsweise die Creme Fraiche leicht unterheben, die glatte Petersilie in dünne Streifen geschnitten ebenfalls unterrühren und ein paar ganze Blättchen als Deko überstreuen. Genauso die gerösteten Sonnenblumenkerne ( in der Pfanne ohne Öl kurz bei starker Hitze ) darauf verteilen.
7. Die weiteren Zutaten in kleine Würfel oder Scheiben schneiden und in jeweils kleine Schüsseln als Zugaben zu der Suppe anbieten.
8.

So wird aus einer deftigen Suppe ein vielseitiger kulinarischer Genuss, ob nun mit Krabben, Schafskäse, Würstchen oder Mettenden.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv