Kartoffel-Spargelsuppe mit Kokos

exotisch und kalt sowie warm köstlich

- für 4 Personen

300 g mehligkochende Kartoffeln
300 g
grünen + weißen Spargel
250 ml
Gemüsebrühe
600 ml Kokosmilch
1
Gemüsezwiebel
1 Bd.
glatte Petersilie
8 EL Erdnüsse | geröstet + gesalzen
1 EL Olivenöl kaltgepresst
... ein besondere Idee ...eine Hand voll geräucherte Lachsstreifen oder Nordseekrabben dekorativ über die Suppe streuen
natürlich salzen und pfeffern


1. Die Zwiebel fein würfeln und die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden.
2. Das Öl im Topf erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten. Nun die Kartoffeln mit dünsten und mit der Brühe ablöschen; alles weiter köcheln lassen für 10 Minuten.
3. Den weißen Spargel in der Zwischenzeit schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den grünen Spargel nicht schälen; ebenfalls in Scheiben schneiden.
4. Das Spagelgemüse zusammen mit der Kokosmilch zu den Kartoffeln geben. 4 EL von dem Spagel nach weiteren 5 Minuten garen entnehmen und beiseite legen für Deko.
5. Die Suppe pürrieren und würzen. Die Petersilie fein hacken.
6. Die Suppe auf großen Suppentellen [ sehr hübsch sind auch weiße Pastateller ] anrichten. Mit etwas Olivenöl beträufeln und die beseitegelegten Spargelscheibchen, die Erdnüsse und die Petersilie dekorativ darüberstreuen.
 

Dazu passt gut ein gekühlter Weisswein oder trockener Rose´ und frischgebackenes Sesambrot mit asiatischen Gewürzen

Die Suppe schmeckt übrigens auch kalt ..

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv