Joghurtmousse mit pürrierten Früchten

... gut vorzubereiten, dekorativ zu servieren und ein "fast leichtes, leckeres Dessert"

- für 4 Personen

500g sahnigen Joghurt
200ml
Schlagsahne
1 Vanilleschote
1 Tüte Vanillinzucker
75g Zucker
3 Limonen ausgepresst
8 Blatt weiße Gelatine
1 Tüte Orangenschale , zerstoßen - Dr. Oetker
Früchte:  
500g Himbeeren, Erdbeeren oder ähnliches ( ggfls. auch TK )
DEKO nach Belieben ein paar ganze Früchte
  geröstete Pinienkerne
... oder auch noch etwas grün ... Zitronenmelisseblättchen ... im Sommer - Tipp: wächst sehr wucherig und schmeckt auch perfekt heiß aufgebrüht als Tee!


1. Früchte waschen, säubern mit 25g Zucker bestreuen - beiseite stellen.
2. Das Vanillemark aus der Vanilleschote herausschaben, zu der Joghurt geben und zusammen mit den restlichen 50g Zucker, dem Vanillinzucker und den Orangenschalenstückchen fein vermischen.
3. Die Gelatine nach Packungshinweisen einweichen und auflösen lassen, entsprechend erhitzen und zum Schluss beim Abkühlen mit 3 EL der Joghurtmasse vermengen.
4. Die Sahne steif schlagen und zusammen mit der Joghurt- und Gelatinenmasse fein vermengen. Die Masse in eine kalt ausgespülte Schale geben und für mindestens 6 Stunden kalt stellen ( Kühlschrank ).
5. Die Früchte zusammen mit dem Limonensaft pürrieren und ebenfalls kalt stellen.
6. Vor dem Servieren das erkaltete Mousse auf eine große Platte / Etagere stürzen, ggfls. vorher kurz in heißes Wasser stellen, damit sich der Rand etwas löst von dem Gefäß. Mit ein wenig Soße am Rand dekorieren und die Zitronenmelisse hübsch auf allem verteilen.
7. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz bräunen und zum Servieren über dem Mousse mit der Sauce streuen.
 

Auch kann man das Mousse separat auf großen Tellern als Nocken abgestochen in 3 länglichen Halbkugeln platzieren, einen kleinen Spiegel Fruchtsauce setzen und so für jeden Gast dekoriert servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv