ein `erfrischend-scharfes´ Erlebnis für den Gaumen - Gurkensalat mit Ananas, Mango und Scampis

- für 4 Personen

12 große Scampi
1
große Salatgurke
1
mittelgroße Ananas
1
reife Mango
3
Schalotten
5 Knoblauchzehen
1 EL Chiliflocken oder geschnittene Chilischoten
3 EL Sesamöl
2 EL Palmzucker oder braunen Zucker
5 EL frischausgepressten Limettensaft
1 EL asiatische Fischsauce
... salzen und mit Korianderblättern betreuen - ersatzweise mit Koriandergewürz abschmecken
- raffiniert auch mit frischen Minzeblättern... und auch noch dekorativ!


1. frische Scampi waschen | gefrorene Scampi schonend auftauen, waschen und trockentupfen.
2. Die Salatgurke waschen, schälen und der Länge nach einmal hälften. Kerne aus der Mitte mit einem Löffel auskratzen und die Hälften in feine 1/2 Scheiben schneiden.
3. Die Ananas von der Schale befreien und den Innenstrunken entfernen. In Scheiben und danach in Stückchen schneiden.
4. Die Mango schälen und das Fruchtfleich vom Kern lösend in Stücke zerkleinern.
5. Alles vermengen. Die Schalotten und Knoblauch fein zerkleinern und in Öl unter Umrühren in der Pfanne braten. Die Scampi, Chili und den Zucker dazugeben und alles weiterbraten, bis sich der Zucker vom Pfannenboden gelöst hat. Mit der Fischsauce ablöschen, Limettensaft hinzugeben und alles abkühlen und durchziehen lassen. Scampis separat auf einem Teller beiseitelegen.
6. Etwas Salzen - wenig - mit Koriander und Minzeblättchen mischen.
7. Die Scampi dekorativ auf dem Salat platzieren und zusammen mit frisch gebackenem Kräuter-Knoblauchbrot servieren
 

Dazu passt gut gekühlter trockener Weisswein oder auch toll ein Rose´!

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv