Latte von Apfel-Meerettichsuppe mit Räucherfisch

supertoll in einem großen Trinkglas serviert für jede Person

- für 8 Personen

5 Äpfel - mittelgroß
~ 200 ml
Meerettichsahne
1
Zwiebel
1 EL Butter
500 ml
Kokosmilch
300 ml
Weißwein
1 EL Zitronen - Saft ausgepresst
50 g
Räucherfisch [ Wildlachs oder Forellenfilets ]]
800 ml Gemüsebrühe
... je nach Geschmack eventuell etwas Muskat, Zitronenpfeffer, Schnittlauch oder Dill abschmecken - und perfekt noch ein wenig Honig hineinträufeln
- raffiniert auch mit selbstgebackenem Rosmarin-Kräuterciabatta oder kräftigem Vollkorn-Körnerbrot


1. Äpfel nicht schälen [ Bioqualität wählen ], entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und etwas durchziehen lassen.
2. Die Zwiebel in kleine Würfelchen schneiden und im Topf mit der Butter glasig anschmelzen. Die Äpfel hinzugeben.
3. Die Brühe, Meerettichsahne, Kokosmilch hinzugeben und alles ca. 20 Minuten bei mittlerer Stufe garen, bis die Äpfel ganz weich gekocht sind zum Pürrieren.
4. Wein nun hinzugeben, würzen.
5. Nun mit einem Pürrierstab oder im Pürrierer alles fein pürrieren und noch einmal abschmecken und nachwürzen. Es sollte ein fruchtig, pikanter Geschmack mit cremigem "Abgang" dabei herauskommen.
6. Den Räucherfisch in kleine Streifen schneiden | teilen, Kräuter in kleinere Blättchen zupfen.
7. Die Suppe vorm Servieren in einer hitzbeständige Glaskanne oder ähnlich Gießbehältnis geben, und dann die Gläser wie folgt dekorieren | befüllen. die Hälfte Räucherfisch in´s Glas geben, danach die Suppe darübergießen, erneut zur Dekoration die zweite Hälfte des Räucherfisches zusammen mit den Kräutern darauf garnieren. Wegen der "Farbe" kann man auch noch ein paar rote, getrocknete Pfefferbeeren darübergeben oder ein paar Chiliflocken und dann darüber ein wenig Honig träufeln. <<< perfekt!
 

Dazu passt gut gekühlter trockener Weisswein oder auch perfekt ein kühler Rose´!

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit !

Rezepte-Archiv